Montag, 4. November 2013

Krügerrand-Preis in Seitwärtstrend

Der Krügerrand-Preis befindet sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung. Die Münze wird durch den rückläufigen Goldpreis beeinflusst.


Der Krügerrand entwickelt sich momentan seitwärts. Ende August setzte eine Abwärtsbewegung ein, so dass der Münzpreis von rund 1.050 Euro je Unze auf zunächst 1.000 Euro Mitte September zurückging. Ab Mitte September fiel der Preis für den Krügerrand weiter und unterschritt die 1.000 Euro-Marke. Mitte Oktober fiel der Krügerrand sogar unter die 950 Euro-Marke. Aktuell tendiert der Münzpreis bei rund 950 Euro. Der Krügerrand notiert momentan bei 967,00 Euro je Unze.

Der Preis des Krügerrand wird vor allem durch den sich rückläufig entwickelnden Goldpreis beeinflusst. Als Grund für den fallenden Goldpreis sehen Analysten die anziehende US-Währung, die Gold für Investoren außerhalb der USA verteuert. Außerdem verringern die ermutigenden Konjunkturdaten die Attraktivität von Gold als sichere Anlage. Weitere größere Rücksetzer werden demnach nicht erwartet. Der Goldpreis notiert momentan bei 1.310,50 Dollar je Feinunze.

Mittwoch, 20. März 2013

Krügerrand gewinnt weiter an Wert

Der Krügerrand befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Er tendiert aktuell bei knapp unter 1.230 Euro je Unze.

Der Münzpreis für den Krügerrand gewinnt aktuell weiter an Wert. Infolge eines Aufwärtstrends notiert der Krügerrand bei knapp unter 1.230 Euro je Unze.
Der Krügerrand begann das Jahr relativ stark und tendierte Anfang Januar bei rund 1.250 Euro je Unze. Mitte Januar fiel der Krügerrand auf rund 1.240 Euro. Es folgte eine Aufwärtsbewegung, so dass der Krügerrand Ende Januar auf rund 1.260 Euro je Unze anstieg. Im Anschluss setzte ein starker Abwärtstrend ein. Der Krügerrand fiel bis Anfang Februar auf knapp 1.219 Euro je Unze. Es folgte eine weitere Aufwärtsbewegung, so dass der Münzpreis für den Krügerrand Mitte Februar auf knapp 1.239 Euro anstieg. Danach ging Krügerrand bis Ende Februar auf rund 1.219 Euro zurück. Seit Ende Februar stabilisierte sich der Münzpreis für den Krügerrand und stieg seit Mitte März stark an. Er notiert aktuell bei 1.229 Euro je Unze.

Mittwoch, 9. Januar 2013

Krügerrand in leichtem Abwärtstrend

Der Krügerrand befindet sich momentan in einer leichten Abwärtsbewegung. Grund für diese Entwicklung ist der sinkende Goldpreis.

Der Krügerrand zeigt aktuell einen leichten Abwärtstrend auf. Nach dem Hoch im November 2012 von rund 1.350 Euro je Unze fiel der Krügerrand Anfang Dezember auf knapp unter 1.300 Euro. Ende Dezember verstärkte sich der Abwärtstrend, so dass der Krügerrand auf 1.240 Euro je Unze fiel. Nach einer leichten Aufwärtsbewegung fiel der Preis des Krügerrands erneut. Aktuell notiert er bei 1.251 Euro je Unze.
Grund für den leicht rückläufigen Preises der Krügerrand ist der sinkende Goldpreis, der momentan bei 1.661,02 Dollar je Feinunze notiert. Der Goldpreis ist momentan vor allem durch den US-Haushaltsstreit belastet, der nur vorläufig gelöst werden konnte. Es ist wahrscheinlich, dass die USA schon Mitte Februar erneut an die Schuldenobergrenze stoßen werden. Diese liegt nunmehr bei 16,5 Billionen US-Dollar. Derzeit steht vor allem die Prägung von einer 1 Billion-Münze (ca. 765 Milliarden Euro) zur Diskussion.