Montag, 4. November 2013

Krügerrand-Preis in Seitwärtstrend

Der Krügerrand-Preis befindet sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung. Die Münze wird durch den rückläufigen Goldpreis beeinflusst.


Der Krügerrand entwickelt sich momentan seitwärts. Ende August setzte eine Abwärtsbewegung ein, so dass der Münzpreis von rund 1.050 Euro je Unze auf zunächst 1.000 Euro Mitte September zurückging. Ab Mitte September fiel der Preis für den Krügerrand weiter und unterschritt die 1.000 Euro-Marke. Mitte Oktober fiel der Krügerrand sogar unter die 950 Euro-Marke. Aktuell tendiert der Münzpreis bei rund 950 Euro. Der Krügerrand notiert momentan bei 967,00 Euro je Unze.

Der Preis des Krügerrand wird vor allem durch den sich rückläufig entwickelnden Goldpreis beeinflusst. Als Grund für den fallenden Goldpreis sehen Analysten die anziehende US-Währung, die Gold für Investoren außerhalb der USA verteuert. Außerdem verringern die ermutigenden Konjunkturdaten die Attraktivität von Gold als sichere Anlage. Weitere größere Rücksetzer werden demnach nicht erwartet. Der Goldpreis notiert momentan bei 1.310,50 Dollar je Feinunze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen